20130218

how to: become rapunzel .

Image and video hosting by TinyPic

Meine Haarpflege ist wahrlich kein Hexenwerk, aber da ich in letzter Zeit einige Anfragen bezüglich meiner Haarroutine bekommen habe, lüfte ich hier das völlig unspektakuläre Geheimnis meiner Mähne...



Image and video hosting by TinyPic

Reinigen: Ich wasche meine Haare nur 2 Mal die Woche. Nun mag das für Einige unvorstellbar klingen, man kann die Haare jedoch durchaus daran gewöhnen. Zum Waschen benutze ich am Liebsten das Blond Shampoo (und die dazugehörige Spülung) von Balea, weil darin keine Silikone enthalten sind. Einmal in der Woche befreie ich meine Mähne außerdem mit dem Tiefenreinigungsshampoo von Stylingrückständen und sonstigem Kram (Wenn es eine Geheimwaffe bezüglich meiner Haarroutine gibt, dann ist es wohl dieses Produkt!). Nach dem Waschen lasse ich meine Haare immer lufttrocknen, einen Föhn benutze ich eigentlich so gut wie nie!

Image and video hosting by TinyPic

Pflegen: Durch zu viel Pflegeprodukte werden die Haare schwer und fettig. Ich benutze deshalb nur alle zwei Wochen den festen Conditioner "Jungle" von Lush.

Image and video hosting by TinyPic

Tools: Nach dem Waschen lasse ich meine Haare erstmal etwas antrocknen, bevor ich sie kämme. Zum Entwirren benutze ich dann einen groben Kamm, denn nasse Haare sind besonders empfindlich. Die Paddle Brush benutze ich nur, wenn sie trocken sind. Bei Haargummis achte ich immer darauf, dass diese keinen Metallverschluss haben, weil die Haare dadurch gerne abbrechen. 
Zum Schlafen flechte ich die Zotteln übrigens zu einem lockeren Zopf. Durch das nächtliche Umherwälzen und die damit verbundene Reibung auf dem Kissen neigen Haare neben lästiger Knotenherstellung auch zum Abbrechen.

Image and video hosting by TinyPic

Sonstiges: Falls meine Haare dann doch mal rumzicken und nachfetten, benutze ich etwas Trockenshampoo zum überbrücken (Das eignet sich übrigens auch super dazu, um die Haare langsam an die seltenere Haarwäsche zu gewöhnen!). Weil ich eine sehr empfindliche Kopfhaut habe, benutze ich zwischendurch mal das Kopfhautserum von Guhl. Stylingtechnisch ist das Lee Stafford Sea Salt Spray auf jedenfall ein Favorit! In meine Spitzen geben ich zwischendurch gerne einen Tropfen Haaröl. Aktuell benutze ich das LuxeOil von Wella.

11 comments:

  1. Meine Haareroutine sieht fast genauso aus, nur das ich zu gerne abschneide :D

    Das Salt Spray werde ich mir jetzt auch endlich mal zulegen, habe schon so viel gutes gehört!

    ReplyDelete
  2. das tiefenreinigungsshampoo ist auch mein geheimtipp!

    ReplyDelete
  3. Oh super, vielen Dank für diesen Post! Du hast echt wahnsinns Haare! :)

    ReplyDelete
  4. menschenskinder, wenn ich mir die 15 minuten haarewaschen jeden tag sparen könnte... das wäre was. :)

    ReplyDelete
  5. Hach das erste Bid! Hamburg wird dir gut stehen, freu mich drauf <3

    ReplyDelete
  6. das sind ja mal wunderbare rapunzelhaare!
    Heartbeats from //VIENNA WEDEKIND//

    ReplyDelete
  7. Oh, darf ich fragen von welcher Firma Deine Paddle Brush Bürste ist und kannst Du sie empfehlen?

    ReplyDelete
    Replies
    1. die auf dem bild ist von primark! finde ich für den preis durchaus super. ich benutze sie abwechselnd mit einem holzmodell von dm.

      Delete
  8. Toll, danke. Primark gibts in Hamburg nicht, aber dm. Da schau ich mal nach dem Holzmodell:-)

    ReplyDelete
  9. Färbst du deine Haare oder ist das deine Naturfarbe? Falls du färbst, würde mich die Farbe waaahnsinnig interessieren ;)

    ReplyDelete
    Replies
    1. im großen und ganzen kommt das meiner naturhaarfarbe ziemlich ähnlich. ich ziehe aber ab und an ein paar strähnchen durch, dafür benutze ich garnier belle color in dem hellsten farbton. supergünstig und eine schöne farbe! :)

      Delete

thanks a lot,
i heart you.
X

disclaimer .

All the pictures featured on this blog belong to their respective owners and are posted for inspirational and commenting purpose only.
If you see your picture featured and don't want it to be, email me with the link and I will take it down right away.